frauschindler

Lesen ist der Schlüssel

Vor 2 Wochen erhielten wir eine Führung durch die Bücherhalle mit anschließendem Stöbern und Ausleihen. Einige Kinder besaßen noch keinen Büchereiausweis, können diesen aber nun mit den mitgenommenen Formularen beantragen. Das Lesen (üben) ist gerade im 2. Schuljahr von großer Bedeutung, deshalb haben die Kinder auch ab sofort einen Antolin Account, in dem sie Quizfragen zu gelesen Büchern beantworten und damit Punkte sammeln können. Auch unser Lesepass soll die Kinder ermutigen täglich mindestens 15-20min zu lesen. Wichtig ist, dass es ein Buch ist, welches ihrem Können entspricht (und sie nicht über- oder unterfordert – bzgl. Schriftgröße, Umfang, Wortwahl, aber auch Inhalt) und dass sie sich selbst aussuchen. Comics können selbstverständlich auch gerne gelesen werden. Allerdings sage ich den Kindern immer, dass sie dies im Wechsel mit einem “richtigen” Buch tun sollen (1 Tag Comic – 1 Tag Geschichte). Die Kinder sind es außerdem gewohnt, dass einige Schüler ein fertig gelesenes Buch mitbringen und es in der Frühstückszeit vorstellen (Titel, Autor, Inhalt und warum sie es empfehlen). Daraufhin wird gefragt, wer das Buch einmal ausleihen möchte. DIese interne Ausleihliste klappt ganz hervorragend, auch wenn ich etwas Einfluss darauf nehme, wer welche Bücher ausleiht. (Ich lasse mir immer schnell eine Doppelseite zeigen, so dass z.B. ein Erstlesebuch nicht von einem Kind, das schon fließend lesen kann ausgeliehen wird).

1 Comment on Lesen ist der Schlüssel

  1. Bettina Wittenburg
    23. Januar 2014 um 16:37 (4 Jahre ago)

    Hallo Frau Schindler! Danke das du mit uns den Ausflug zur Bücherhalle gemacht hast. Dein Niklas

    Antworten

Leave a reply to Bettina Wittenburg

Hier klicken, um die Antwort abzubrechen.


5 × = dreißig fünf